Kosmetik ohne Tierversuche - siin company
Wir haben ihn ins Leben gerufen: den internationalen Tag des Edelweiss. Denn diese für so wichtige vom Aussterben bedrohte Pflanze braucht Aufmerksamkeit!
Edelweiss
16632
single,single-post,postid-16632,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
 

Kosmetik ohne Tierversuche

hund_shutterstock_623813240_600x300

Kosmetik ohne Tierversuche

Am 24. April findet weltweit der „Weltversuchstiertag“ statt, an dem an Versuchstiere und die fragwürdige rechtliche Situation erinnert wird. Zwar sind sich die meisten Menschen in Österreich darüber einig, dass unnötige Tierversuche abgeschafft werden sollten – die Gesetzgebung und die Tierversuchsindustrie sieht das jedoch anders.

 

Tierversuche in Österreich

Alle zwei bis drei Minuten stirbt in Österreich ein Versuchstier. Das sind jedoch nicht nur „Unfälle“, sondern tatsächlich Ergebnisse völlig üblicher Techniken in der Tierversuchsindustrie: Beim umstrittenen „LD50-Test“ werden einer Anzahl von Tieren gefährliche Dosen einer toxischen Substanz verabreicht. So lange, bis 50 % der Tiere an den Vergiftungen sterben. Diese Dosis, bei der die Hälfte der Versuchstiere einen qualvollen Tod erleidet, ist das Ergebnis dieses Versuchs und soll die Giftigkeit von Substanzen feststellen.
Jährlich steigen die Zahlen der Versuche an Tieren – im Jahr 2015 waren es bereits mehr als 227.000 Tierversuche, die in Österreich durchgeführt wurden.

Für Kosmetika wurden Tierversuche in der EU mittlerweile verboten – das bedeutet jedoch nicht, dass sämtliche in der EU erhältlichen Kosmetika tatsächlich tierversuchsfrei hergestellt werden: Viele Firmen bedienen sich der Möglichkeit, die Tierversuche in Drittländern durchzuführen. Außerdem fällt der Großteil der für Kosmetika getesteten Substanzen unter die EU-Chemikalienrichtlinie und darf somit weiterhin an Tieren getestet werden. Außerdem gilt das Verbot nur für Substanzen, die ausschließlich für die Herstellung von Kosmetika genutzt werden – die meisten Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten sind jedoch auch Stoffe, die man auch für Waschmittel, Reinigungsmittel, zur Herstellung von Medizinprodukten oder ähnlichem benötigt.

 

Die Notwendigkeit von Tierversuchen

Man könnte meinen, dass die Sinnhaftigkeit eines Tierversuchs kontrolliert werden müsste – und das sehen auch zahlreiche Tierschützer und Tierschützerinnen so. Als eines der letzten Länder Europas gibt es in Österreich jedoch keine ausreichende Kontrolle von Tierversuchen durch Expertenkommissionen. Das Wissenschaftsministerium hat die Idee eines Kriterienkatalogs für Tierversuche abgelehnt. In Österreich kontrolliert also niemand wirklich, ob ein geplanter Tierversuch auch wirklich gerechtfertigt und notwendig ist.

Dass Tierversuche nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft für manche Heilung menschlicher Krankheiten notwendig ist, ist eine Tatsache. Für die Herstellung von Kosmetika gibt es jedoch nicht nur moralisch, sondern auch qualitativ bessere Methoden, Substanzen auf Giftigkeit und Verträglichkeit zu testen. Fast jede Art von Körpergewebe kann durch Zellkulturen heutzutage nachgezüchtet werden. Gewebe und sogar Organe können Wissenschaftler bereits im Labor wachsen lassen. Das ist nicht nur eine Methode, die so manches Tierleid erspart, sondern auch die bessere Wahl: Viele Chemikalien, die an Tieren eine hohe Verträglichkeit zeigten, sind für den menschlichen Körper nicht so verträglich. Mit Tests an menschlichen Geweben kann jedoch die Verträglichkeit besser sichergestellt werden.

 

Edition Edelweiss – tierversuchsfrei!

In der Kosmetikindustrie gibt es also keinen Grund, wieso Kaninchen toxische Substanzen auf die aufgeritzte Haut gerieben werden oder Shampoo in die Augen getropft werden sollten.

Sämtliche Produkte der Edition Edelweiss sind daher zu 100 % tierversuchsfrei – und das bedeutet nicht nur, dass unser Unternehmen selbst keine Tierversuche durchführt: Wir nutzen nur Inhaltsstoffe, die in der Herstellung tatsächlich nicht an Tieren getestet werden.
Die Edition Edelweiss ist der beste Beweis dafür, dass eine verträgliche und wirksame Kosmetik auch ohne Tierleid möglich ist.

No Comments

Post A Comment